ÖSTERREICHISCHES CANNABIS NETZWERK

Ärztlicher Beirat

Obwohl wir der Auffassung sind, dass das Thema Gesundheit eines ist, welches in Eigenverantwortung gestaltet und behandelt werden sollte, ist uns natürlich auch bewusst, dass bei komplexen Krankheitsbildern immer eine medizinische Fachauskunft eingeholt werden sollte. Zu diesem Zweck arbeiten wir in Kooperation mit verschiedenen Ärzten und vermitteln gerne auch Hilfesuchende Menschen an diese. Unter der Leitung von Herrn Dr. Patrick Thurner arbeiten hier verschiedene Ärzte mit dem Verein und seinen Mitgliedern zusammen, um eine rechtlich entsprechende sowie adäquate Hilfestellung zu gewährleisten. Leider ist es selbst für interessierte Ärzte nicht immer einfach sich dem Thema auch öffentlich anzunähern, wenn Sie um ihre Reputation fürchten müssen. Es gab jedoch in den vergangenen Jahren einen Anstieg an Ärzten, die sich wegen der hervorragenden Eigenschaften von CBD und anderer nicht psychoaktiven Cannabinoide immer mehr den Möglichkeiten dieser Pflanze geöffnet haben. Wir möchten ihnen hier zwei dieser „Vorzeige Ärzte“ vorstellen, die ihren Patienten die Behandlungsvielfalt der Cannabispflanze bzw. deren Produkte ermöglichen, und um Sie so bei der Wiedererlangung ihrer Lebensqualität zu unterstützen.

Dr. Härtling

Als Allgemeinmedizinerin habe ich mich der komplementären Krebsmedizin bereits im Jahre 2008 angenommen, da ist es mir ein Bedürfnis ist, den Menschen nicht nur auf Basis der Schulmedizin bestmögliche Hilfe anzubieten, sondern auch als Mensch zur Seite zu stehen und den alternativen Naturheilmitteln, welche uns „Mutter Natur“ bietet, den Platz einzuräumen, der ihnen zusteht.

Ich erweitere meine Behandlungsmethoden immer wieder mit aktualisiertem und neuem Wissen aus den verschiedensten Bereichen. 2014 trat dann der Hr. Bisail, Präsident des Vereins
„Österreichischen Cannabis Netzwerks“, an mich heran um mir von seinem Vorhaben, die Cannabispflanze in der Medizin wieder zu etablieren, zu berichten.

Die Idee, diese bereits in der Vergangenheit sehr bewährte Heilpflanze wieder zu etablieren, gefiel mir sofort, da dies ohnehin im Einklang mit meiner Arbeit in der Phytotherapie steht. Als Teil des ärztlichen Beirates des Vereines „ÖCN“, konnte ich in den vergangenen 5 Jahren bereits vielen meiner Patienten mit den verschiedensten Symptomen mit THC/CBD helfen. (u.a. akute und chronische Schmerzen, psychischer Instabilität, Schlafstörungen, Krebserkrankungen, Epilepsie
u.v.m.).

Ich glaube, dass es an der Zeit ist, von dem künstlich verzerrten Image einer „illegalen Droge“ wegzukommen und die Hanfpflanze wieder als das zu sehen was sie wirklich ist, nämlich eine Heilpflanze wie viele andere auch.
Das Bestreben des Vorstandes, sich fachlich weiterzubilden, dessen Anwendung und die Vereinseigenen Produkte haben mich davon überzeugt, Teil dieses Teams zu werden, was ich bis heute auch gerne bin.

Dr. Thurner

Neben der Medizin begleitet mich die leidenschaftliche Arbeit als Landwirt in meinem Leben. Sie war es auch die mich zur Hanfplanze geführt hat. Es war nicht nur ein Brückenschlag zwischen meinen beiden Leidenschaften, sondern auch einer, zu einer neuen Welt die ich zuvor nur als Verboten angesehen habe. Der Hanf hat zu diesem Zeitpunkt auch den Sprung in den sogenannten „Mainstream“ geschafft und wurde für viele Menschen wieder interessant. Auch einige unserer Vorfahren wussten schon immer über die Kräfte der Pflanze bescheid und nutzten Sie im Sinne einer wirklichen Heilpflanze. Das Spannende und Bemerkenswerte am Hanf war für mich aber die große Vielseitigkeit und das nicht nur im medizinisch-therapeutischen Bereich. Es war für mich eine wahre Bereicherung für mein ärztliches Tun.

Es erschlossen sich auch Zugänge zu anderen Menschen, die sich unter anderem auch beim österreichischen Cannabis Netzwerk wieder finden. Hier wird eine Plattform für den Austausch und Hilfestellung mit fachlich fundierten Informationen geboten. Das gemeinsame Ziel ist es Cannabis als Medizin dorthin zu führen, wo sein Platz ist, nämlich im Licht des ganzheitlichen Ansatzes zur Linderung von Schmerz und Leid.

ÖSTERREICHISCHES CANNABIS NETZWERK

KONTAKT

Österreichisches
Cannabis Netzwerk

T: +43 664 94 38 25 4
E: office@oecn.at

SOCIAL MEDIA

ÖSTERREICHISCHES CANNABIS NETZWERK

KONTAKT

Österreichisches
Cannabis Netzwerk

T: +43 664 94 38 25 4
E: office@oecn.at

SOCIAL MEDIA